Garten im Frühling: Grüner Pflanzenstrauch mit vielen lila Blüten vor hellem Hintergrund

So wird Ihr Garten fit für den Frühling!

Sicherlich ist der Frühling die schönste Jahreszeit für Liebhaber eines schön gestalteten Gartens. Nach den langen und kalten Monaten steigt die Freude Rasen, Hecken, Büsche und Beete auf Vordermann zu bringen. Mit unseren Tipps sind Sie vorbereitet, wenn es soweit ist. Machen Sie Ihren Garten jetzt fit für den Frühling!

So bringen Sie Ihren garten auf Vordermann:
Bevor Sie etwas Neues auspflanzen, sollten Sie eine Art Frühjahrsputz in Ihrem Garten machen.

  • Entfernen Sie altes Laub.
  • Ein Kontrollgang im Garten kann Ihnen einen Überblick verschaffen: Was hat überlebt und was nicht?
  • Bäume, Sträucher und Rosen sollten geschnitten schneiden.
  • Stauden oder Bäume neu einpflanzen.
  • Gartenmöbel und Gartenaccessoires säubern und rausbringen.

Pflanzen und Baumkronen im Frühling zurückschneiden

Der Frühling ist ideal, um einige Pflanzen in Ihrem Garten zurückzuschneiden. Erfolgt der Schnitt zu spät im Herbst, kann der Frost ungehindert in die Pflanze eindringen. Im Frühling erholen sich die Pflanzen schneller vom Rückschnitt und belohnen Sie im Idealfall mit einem starken Wachstum und einer schönen Blüte.

Folgende Aspekte sollten Sie beim Pflanzenschnitt im Frühling beachten:

  • Sommerliche Obstbäume vor Beginn des Austriebs beschneiden.
  • Himbeeren erstmals im Frühling beschneiden.
  • Rosen generell nur im Frühjahr beschneiden.
  • Rückschnitt bei Sträuchern durchführen, die im Spätsommer und Winter aufblühen.
  • Immergrüne Gräser ausputzen.
  • Frostschäden vom Winter bei kleinblumigen Pflanzen komplett zurückschneiden.

Boden zum Pflanzen im Garten für den Frühling vorbereiten

Bevor Sie neue Pflanzen in Ihrem Garten einsetzen können, sollte die Erde möglichst tief aufgelockert werden. Durch einen verdichteten Boden kann sich Staunässe bilden und das Einwurzeln der Pflanzen erschwert werden. Der ideale Boden für Ihren Garten ist ein krümeliger, gut durchlüfteter Boden, der ausreichend Wasser speichern kann.

Erste Aussaat – ab Anfang März möglich

Bereits im Frühling kann eine erste Aussaat für schöne Blumen und leckeres Obst, Gemüse oder Beeren im heimischen Garten sorgen. Eine erste Gemüsesaat könne Sie schon ab Anfang März in den umgegrabenen Boden streuen. Robustere Pflanzen wie die Ringelblume, Jungfer im Grünen und Kornblumen können Sie direkt ins Freiland säen. Empfindlichere Pflanzen wie Sonnenblumen und Kapuzinerkresse sollten Sie dagegen auf der Fensterbank vorziehen. Verwenden Sie dafür eine kleine mit Aussaaterde gefüllte Schale und decken Sie diese mit einem lichtdurchlässigen Deckel ab. Die Erde sollte stets feucht sein.

Kirchhelle Garten- und Landschaftsbau aus Castrop-Rauxel – Ihr Experte für Gartenpflege und Gartengestaltung

Sie brauchen Hilfe bei der Gartenpflege oder Gartengestaltung? Wir pflegen Ihre Beet- und Staudenflächen, düngen Ihren Rasen und geben Ihnen wertvolle Tipps zu jeder Jahreszeit! Machen Sie jetzt gemeinsam mit uns Ihren Garten fit für den Frühling und sorgen für ein blühendes Frühjahr. Gerne übernehmen wir auch langfristig die Pflege Ihres Gartens.

Vertrauen Sie auf unseren Komplettservice – Schreiben Sie uns eine Mail an mail@kirchhelle.de oder rufen Sie uns unter der 02305-440449 an. Alternativ können Sie uns auch direkt über unser Kontaktformular schreiben, dann melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen!
Kirchhelle Garten- und Landschaftsbau ist Ihr Ansprechpartner in Herne, Recklinghausen, Bochum, Mengede, Dortmund und Waltrop für wunderschöne Gärten.